Weiterlesen Weiterlesen

"/> DSGVO - Rengschburger Herzen e.V. - Verein mit Herz
DSGVO

DSGVO

Pflichtinformationen gemäß Art. 13 DSGVO bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten in der Schadenregulierung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit der Spendenaktion Weihnachts-Haxe überlassen haben.

Verantwortliche Stelle

Rengschburger Herzen e.V.

Straubingerstr. 25

93055 Regensburg

Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten

Bettina Buchner

Kanzlei Biber & Buchner Rechtsanwälte

Emmeramsplatz 5

93047 Regensburg

Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Anbahnung bzw. –abwicklung des Schenkungsvertrages. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die für die Vertragsanbahnung bzw. -abwicklung erforderlich ist, ist zulässig. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Absatz 1 lit. b) DSGVO i.V.m.Art. 88 DSGVO. Sollte eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu einer Rechtsverfolgung erforderlich sein, erfolgt die Datenverarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Absatz 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht dann in der Rechtsverfolgung bzw. in der Abwehr von Ansprüchen. Soweit wir von Ihnen eine Einwilligung zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erhalten haben (z.B. Werbung/Marketing) basiert diese Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten auf Art. 6 Absatz 1 lit. a) DSGVO. Eine Datenverarbeitung zum Zwecke der Erfüllung unterschiedlicher gesetzliche Verpflichtungen, z.B. aus dem Einkommensteuergesetz oder der Abgabenordnung, erfolgt nach Art. 6 Absatz 1 lit. c) DSGVO.

Empfänger der personenbezogenen Daten

Innerhalb des Rengschbuerger Herzen e.V. erhalten ausschließlich die Stellen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, die diese für die Erfüllung der oben aufgeführten Zwecke benötigen.

Wenn wir einen Dienstleister als Auftragsverarbeiter einsetzen, bleiben wir für den Schutz Ihrer Daten verantwortlich. Sämtliche Auftragsverarbeiter sind vertraglich dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der Leistungserbringung zu verarbeiten. Die von uns beauftragten Auftragsverarbeiter erhalten ihre Daten, sofern diese die Daten zu der Erfüllung ihrer jeweiligen Leistung benötigen.

Zum Zweck der Vertragsanbahnung und -erfüllung kann insbesondere ein Caterer bzw. Restaurant Empfänger Ihrer Daten sein.

Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten ihre Daten bis zu der Beendigung der Geschäftsbeziehung oder bis zu dem Ablauf der geltenden gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (etwa aus dem Einkommensteuergesetz oder der Abgabenordnung); darüber hinaus bis zu der Beendigung von Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden.

Betroffenenrechte

Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte zu:

Sie haben das Recht hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten von uns Auskunft (Art. 15 DSGVO), Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO) oder Einschränkung (Art. 18 DSGVO) in dem gesetzlichen Umfang zu verlangen. Wir stellen Ihnen Ihre Daten außerdem auf Nachfrage in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung (Art. 20 DSGVO).

Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an die verantwortliche Stelle.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund einer Einwilligung von Ihnen verarbeiten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ab dem Widerruf verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für den erhobenen Zweck. Sollten wir ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage eines berechtigten Interesses verarbeiten, können Sie dieser Verarbeitung widersprechen.

Sie haben darüber hinaus das Recht, sich an die zuständige Aufsichtsbehörde (Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht) zu wenden, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Sie sind aus steuerlichen Gründen verpflichtet, bestimmte Daten für eine Vertragsanbahnung bzw. –erfüllung zur Verfügung zu stellen.

Widerrufsrecht bei Einwilligung

Wenn Sie der Verarbeitung durch eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben,können Sie die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten für den erhobenen Zweck dann zukünftig nicht mehr verarbeiten.

Übermittlung an Drittländer außerhalb der EU

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittländer außerhalb der EU findet nicht statt.

Kommentare sind geschlossen.